Grundrezept Galettes

Grundrezept Galettes

vorbereiten: 5 Minuten
kochen: 10 Minuten
gesamt: 15 Minuten

Hier einmal ein Armeleuteessen aus der Bretagne mit einigen Anregungen für Abwandlungen. .  .

Zutaten

  • 250g Buchweizenmehl (Sarrazin oder Blé im Französischen)
  • 1 TL Salz
  • 2 Eier
  • Wasser
  • etwas gesalzene Butter

Zubereitung

250 g Buchweizenmehl (Sarrazin oder Blé im Französischen)
1 TL Salz
2 Eier
Wasser

Alles in einer Schüssel zu einem relativ flüssigen Teig kräftig verrühren. Etwas Teig in einer Crêpes-Pfanne (eine übliche Pfanne sollte auch funktionabel sein) dünn wie ein Crêpe verteilen und backen. Nach dem Wenden die vier Ecken des Kreises einfalten, so dass ein quadratisches Päckchen entsteht.

Das Galette nur noch mit einer Flocke gesalzener Butter krönen. Fertig!

Notizen

.  . .und jetzt die Versionen für Betuchte:

- Statt ausschließlich Wasser zu gleichen Teilen Cidre verwenden. .  .
- Nach dem Wenden das Galette mit verschiedenen Füllungen versehen:
- gekochter Schinken, Käse, Ei (Galette Comlète) oder
- Tomatenscheibe, Ruccola und Ziegenkäse oder
- oder, oder, oder. .  . Seien Sie kreativ! Als Resteverwertung bestens geeignet!

Aber niemals die gesalzene Butter vergessen! !  !