Odeur du Rêve

Odeur du Rêve

Schlafen. .  .

ist für die Erholung und Verarbeitung von Erlebnissen wichtig. Leider gelingt es nicht immer, gut in den Schlaf zu kommen. 

Hier erst einmal ein Rezept:

“Gute Nacht”-Duftimpuls

30 ml kosmetisches Basiswasser (Alkohol)
15 Tr Lavendel (beruhigt, reguliert)
5 Tr Zirbelkiefer (durchatmen, ordnet die Gedanken)
3 Tr Mandarine, rot (wärmend, weich, vermittelt Geborgenheit)
2 Tr Benzoe Resinoid (balsamisch, vermittelt Geborgenheit)
70 ml dest. oder gefiltertes Wasser
Erst Alkohol und Öle mischen, dann das Wasser zufügen. Dann alles in eine Flasche mit Pumpzerstäuber füllen.

Kopfkisseneinschlaftraumentspannungsberuhigungsuniversalraumduft

Ein Duftimpuls kann helfen, sich aus den Gedanken des Tages zu lösen. Jeden Abend direkt bevor dem Zubettgehen einen oder mehrere Sprühstöße in den Raum oder auf ein Tuch, dass neben das Kopfkissen gelegt wird (Vorsicht: Ätherische Öle können Flecken hinterlassen!). Hinlegen und dem Duft lauschen. 

Der Anfang ist gemacht. Jetzt bleibt es nur noch auf den Bus des Schlafes zu warten. Mal kommt er früher, mal hat er Verspätung. Ärgern hilft da nicht! Konzentrieren Sie sich auf den Atem, gehen Sie noch einmal durch den Körper… Wie fühlt er sich gerade an, kann ich meinen Körper mit seinem Gewicht der Unterlage übergeben? Sie trägt mich, unterstütz mich, hält mich…

Sollten Gedanken auftauchen wie z.B. “Das muss ich unbedingt erledigen, das darf ich nicht vergessen!”, dann schreiben Sie es sich auf einen Zettel neben dem Bett auf. Dort finden Sie ihn dann morgen wieder. Damit können Sie diese Gedanken schon einmal beruhigt liegen lassen. Irgendwann ist es dann so weit und Sie werden abgeholt…

Vielleicht werden Sie auch in der Nacht wach. Auch das ist kein Problem. Kurz aufstehen, dabei möglichst kein Licht machen, auf die Toilette gehen, wieder hinlegen und auf den nächsten Bus warten. 

Generell gilt: Je weniger Sie das Schlafen zu einem Problem machen, desto besser geht es!

Sollten allerdings längerfristige Perioden der Schlaflosigkeit auftreten, ist es ratsam, einen Arzt aufzusuchen. Vielleicht gibt es dafür eine Ursache. 

Ich wünsche Ihnen einen guten Start in die Nachtruhe und einen erholsamen Schlaf!