Reis mit schwarzen Bohnen

Reis mit schwarzen Bohnen

Reis mit schwarzen Bohnen

ergibt: 2 Portionen
vorbereiten: 10 Minuten
kochen: 1 Stunde 10 Minuten
zusätzlich: 1 Minute
gesamt: 1 Stunde 21 Minuten

Nein, kein Chilli sin carne, sondern viel besser!

Zutaten

  • 200 g schwarze Bohnen
  • 1 Gemüsezwiebel
  • 1 Räuchertofu
  • 2 Knoblauchzehen
  • 1 rote Paprika
  • 1 EL Tomatenmark
  • 500 g Tomaten
  • 1/2 TL scharfer Paprika
  • 1 TL süßer Paprika
  • 2 Lorbeerblätter
  • 1 TL Oregano
  • Salz
  • Pfeffer
  • Zucker
  • Olivenöl

Zubereitung

Am abend vorher:

  1. Die Bohnen mit reichlich Wasser in einen Topf geben und über Nacht einweichen lassen.

Am nächsten Tag:

  1. Den Topf mit den eingeweichten Bohnen auf den Herd setzten und für eine Stunde kochen lassen.
  2. Gemüsezwiebel, Räuchertofu, Knoblauchzehen und Paprika in Würfel schneiden. Falls frische Tomaten verwendet werden, diese ebenfalls klein schneiden.
  3. Den Reis je nach gewünschter Methode aufsetzen und kochen lassen.
  4. In einem großen Topf die Zwiebelwürfel im Olivenöl anschwitzen, Knoblauch, Paprika und Tofu hinzugeben.
  5. 1 EL Tomatenmark zufügen und etwas anrösten.
  6. Mit den Tomaten auffüllen, die Bohnen möglichst mit dem eingekochten Wasser hinzufügen und die Gewürze hinzufügen.
  7. Alles für 10 Minuten kochen lassen.
  8. Mit Salz, Pfeffer, einer Priese Zucker abschmecken und zum Reis servieren.

Notizen

Das Gericht lässt sich sehr gut vorbereiten und einfrieren.

Wer noch etwas am Geschmack drehen möchte:

  • geräuchertes Paprikapulver verwenden
  • 1 Tl Flüssigrauch hinzufügen
  • etwas Chilli
  • etwas Balsamico oder Rotwein. . .